Landgerichtsbezirk Bonn

Informationen über den Landgerichtsbezirk Bonn finden Sie hier.

Ansprechpartnerin im Vorstand:

Brigitte Frieben-Safar, Deutschherrenstr. 87a, 53177 Bonn
Fon 0228/2077650
E-Mail:Bitte Javascript aktivieren!

Kooperationspartner:
 
- VHS Bonn

VHS Bonn

Mülheimer Platz 1, 53103 Bonn
Fon 228/77-3355
Internet: https://www.vhs-bonn.de/

Einführungsseminare
30.01.2019, 17.00-19.00 Uhr (ausgebucht)
VHS Bonn, Haus der Bildung

Weitere Informationen und Anmeldung

19.02.2019, 18.00-20.00 Uhr (Warteliste)
VHS Bonn, Haus der Bildung

Weitere Informationen und Anmeldung
 

06.03.2019, 18.00-20.00 Uhr (Zusatztermin)
VHS Bonn, Haus der Bildung

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Gustav-Stresemann-Institut e.V.

Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn
Fon 0228/8107-171, Fax 0228/8107-111, E-mail: Bitte Javascript aktivieren!
Internet: www.gsi-bonn.de
Durchführung der Veranstaltungen
Andreas Dubberke, Richter am Amtsgericht Bonn
Bastian Sczech, Richter am Landgericht Bonn
Verantwortlicher Referent GSI:
Thomas Grimm
Tel.: 0228 / 8107-187, E-Mail: Bitte Javascript aktivieren!
Tagungssekretariat und Anmeldung:
Jennifer Hoppenstock
Tel.: 0228 / 8107-171, E-Mail: Bitte Javascript aktivieren!

Flyer 2019

15.-17.03.2019
Ins Schöffenamt gewählt - Einstieg in die Praxis der Hauptverhandlung (Seminarnr. 5/361/19)
Grundlagenseminar - u.a. folgende Themen:
Überblick über die wichtigsten Aufgaben, Pflichten und typischen Situationen in der Hauptverhandlung mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch
Weitere Informationen und Anmeldung


14.-16.06.2019
Die Akteure im Strafverfahren - Richter, Staatsanwälte, Verteidiger usw. (Seminarnr. 5/362/19)
Grundlagenseminar - u.a. folgende Themen:
Vorstellung der Aufgaben und Rollen der verschiedenen Beteiligten im Strafverfahren, auch Blick "hinter die Kulissen", mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch
Weitere Informationen und Anmeldung


20.-22.09.2019
Sicherheitsbedürfnis vs. Freiheitsrechte - wie weit darf der Staat bei der Strafverfolgung und der Abwehr von Gefährdungen gehen?
U.a. folgende Themen:
Spannungsverhältnis zwischen Grundrechten und Ermittlung/Strafverfolgung, Berechtigung moderner Ermittlungsmethoden (z. B. "Staatstrojaner"), Bedeutung und Einfluss der Grundrechte auf das Ermittlungs- und Strafverfahren
Weitere Informationen und Anmeldung


08.-10.11.2019
Werden Straftaten in Deutschland noch konsequent verfolgt? Vom kritischen Verhältnis zwischen der Justiz, dem Staat und seinen Bürgern
U.a. folgende Themen:
differenzierte, auch politische Analyse der aktuellen Lage; Medien und soziale Medien ("Erregungskultur", bewusste Falschdarstellungen, Schlechtreden etc.); Einflüsse auf die Arbeit der Justiz durch EU, Globalisierung, Digitalisierung etc.
Weitere Informationen und Anmeldung